Das Deutsche Literaturarchiv Marbach, die Klassik Stiftung Weimar und die Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel erschließen mehr als ein halbes Jahrtausend deutscher und europäischer Kulturgeschichte. Um die bereits seit mehreren Jahren praktizierte Kooperation zu intensivieren, haben sich die drei Einrichtungen 2013 in einem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Forschungsverbund (MWW) zusammengeschlossen. In dessen Rahmen werden gemeinsame Forschungsprojekte realisiert und digitale Forschungsinfrastrukturen ausgebaut.

Für die zweite Förderphase bis 2024 sucht der Forschungsverbund Marbach Weimar Wolfenbüttel eine projekterfahrene Persönlichkeit, in deren Verantwortung die organisatorisch-administrative Gesamtkoordination aller Verbundaktivitäten liegt. Die neu zu besetzende Stelle ist in Weimar angesiedelt und befristet bis zum 29. Februar 2024. Eine hohe Präsenz in Marbach und Wolfenbüttel wird vorausgesetzt.

Gesamtkoordinator (m/w/d)
E 13 TV-L, Kennziffer: 48/2019


Aufgaben:

  • Gesamtkoordination des Forschungsverbunds
  • Unterstützung der Geschäftsführung in allen organisatorisch-administrativen Belangen
  • Vernetzung der Forschungsgruppen und Forschungsprojekte an allen drei MWW-Standorten
  • Aufbau und Pflege strategischer Partnerschaften in Abstimmung mit der Geschäftsführung
  • Betreuung aufwendiger Ausschreibungsverfahren
  • Vor- und Nachbereitung von Gremiensitzungen
  • Verantwortung für das Berichtswesen
Voraussetzungen:
  • Wissenschaftlicher Hochschulabschluss, vorzugsweise mit einer Promotion im Bereich der Geistes- und Kulturwissenschaften
  • Mehrjährige Erfahrungen im wissenschaftlichen Projektmanagement
  • Erfahrungen mit digitalen Forschungsinfrastrukturen im geisteswissenschaftlichen Bereich
  • Hohe Kommunikationskompetenz und Teamfähigkeit
  • Sehr gute organisatorische Fähigkeiten und ausgezeichnetes Zeitmanagement
  • Differenzierte Kenntnisse der nationalen und internationalen Förderlandschaft
  • Erfahrungen in der Entwicklung und Ausformulierung von Drittmittelanträgen
  • Sehr gute Fremdsprachenkenntnisse (insbesondere Englisch und Französisch)



Die Stiftung gewährleistet die Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Thüringer Gleichstellungsgesetz. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX bevorzugt berücksichtigt.

Wenn Sie diese Stelle interessiert, bewerben Sie sich bitte mit aussagekräftigen Unterlagen, Lebenslauf und Zeugnissen/Beurteilungen zusammengefasst in einer pdf-Datei bis zum 29. Oktober 2019 über das Feld "Online-Bewerbung" am Ende dieser Seite.
 

Klassik Stiftung Weimar
Abteilung Personal

Daniela Schmidt
Tel.: 03643/545-143

 

Zu den Nutzungsbedingungen

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung