Die Klassik Stiftung Weimar ist eine gemeinnützige Stiftung des öffentlichen Rechts und zählt zu den herausragenden kulturellen Institutionen in Deutschland. Sammlungs- und Arbeitsschwerpunkte der Stiftung sind die Weimarer Klassik, ihre Nachwirkungen in der Kunst und Kultur des 19. Jahrhunderts, darunter insbesondere die Moderne mit Friedrich Nietzsche, Henry van de Velde und dem Bauhaus. Die Sammlungen werden in der Herzogin Anna Amalia Bibliothek, dem Goethe- und Schiller-Archiv, den Museen sowie den historischen Bauten und Gärten betreut.

Im Stabsreferat Kulturelle Bildung ist zum 1. März 2023 folgende Stelle unbefristet in Vollzeit zu besetzen:

Referent (m/w/d) Kulturelle Bildung

E 11 TV-L, Kennziffer: 69/2022


Die Klassik Stiftung Weimar will weit mehr als bisher über ihre Programme (Veranstaltungen, Ausstellungen, Aktionen) auf gegenwärtige gesellschaftliche Fragestellungen reagieren und dabei mit einem möglichst vielschichtigen Publikum interagieren. Dazu werden Konzepte und Strategien der Besucher*inneninteraktion benötigt, die durch entsprechende Kooperationen sowie Teilhabe realisiert werden. Ein großer Schwerpunkt liegt auf der Zielgruppe Schulen.


Das sind Ihre Aufgaben:

  • Fortsetzen und Weiterentwickeln aller Programme und Angebote (analog-digital), wie z. B. Menschenbilder und Snapshot (internationales Austauschprogramm) inkl. didaktischer Materialien, bei denen die Zeitschichten um 1800 mit der Moderne und dem Nationalsozialismus verbunden sind
  • Planen, Umsetzen und Durchführen von teils mehrtägigen Projekten für Schüler*innen, Workshops und Projekttagen sowie Lehrer*innenfortbildungen
  • Planen, Organisieren und Steuern von Führungen durch ca. 80 freiberufliche Guides, inkl. Schulungen, Newsletter, regelmäßige Treffen etc.
  • Kooperieren und Vernetzen mit den entsprechenden Akteur*innen und Fachverbänden der politischen Bildung wie Gedenkstätten und Bildungsstätten; Konzipieren und Organisieren von Fachtagungen und Workshops entsprechend des Themenschwerpunkts
  • Konzipieren und Verfassen von Drittmittelanträgen
  • Professionelles Evaluieren der Angebote und Programme, z. B. durch die Arbeit mit Fokusgruppen bei der Entwicklung von Programmen und Materialien


Das erwarten wir:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium auf dem Gebiet der Kultur-, Geschichts- oder Politikwissenschaften bzw. der Erziehungs- und Bildungswissenschaften
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Kulturellen Bildung inkl. deren Schnittmenge zur historisch-politischen Bildung (digital und analog)
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Konzeption und Umsetzung von Bildungsprogrammen für unterschiedliche Zielgruppen (verschiedene Altersstufen, sowohl schulisch als auch außerschulisch; digital und analog)
  • Kenntnisse, wünschenswert mit praktischen Erfahrungen, in der Evaluierung von Bildungsprojekten und der Arbeit mit Fokusgruppen
  • Kenntnisse der fachwissenschaftlichen Positionen und Diskurse der kulturellen Bildung sowie ihr Verhältnis zur politischen Bildung
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Projektmanagement
  • Sicherer Umgang mit der englischen Sprache


Wir bieten Ihnen
:

  • eine vielseitige und interessante Tätigkeit in einem kollegialen, engagierten Team
  • attraktive Nebenleistungen wie vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • Angebote zur fachlichen und persönlichen Qualifizierung
  • einen zentrumsnahen Arbeitsplatz inmitten der UNESCO-Welterbestätte Klassisches Weimar und Bauhaus Weimar
  • kostenfreien Eintritt in alle Museen der Stiftung

 

Die Stiftung gewährleistet die Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Thüringer Gleichstellungsgesetz. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX bevorzugt berücksichtigt.

Wenn Sie diese Stelle interessiert, bewerben Sie sich bitte mit aussagekräftigen Unterlagen, Lebenslauf und Zeugnissen/Beurteilungen zusammengefasst in einer pdf-Datei bis zum 11. Dezember 2022 über das Feld "Online-Bewerbung" am Ende dieser Seite.
Von postalischen Bewerbungen und Bewerbungen per Mail bitten wir abzusehen.

Klassik Stiftung Weimar
Abteilung Personal

Luise Jahn
Tel.: 03643/545-594
 

 

Zu den Nutzungsbedingungen

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung