Im Rahmen der vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg geförderten Stärkung der juristischen Expertise an den Pädagogischen Hochschulen sucht das gemeinsame Justiziariat der Pädagogischen Hochschulen in Baden-Württemberg mit Sitz an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd zum nächstmöglichen Zeitpunkt


eine Volljuristin/einen Volljuristen (w/m/d) mit Schwerpunkt Hochschulrecht
(TV-L E13)

(Kennziffer 2021/34)

Die Stelle steht im Umfang von 60% unbefristet zur Verfügung. Eine befristete Aufstockung im Umfang von 40% ist für die Dauer von vorläufig 3 Jahren möglich. Die Stelle kann entsprechend diesen prozentualen Anteilen geteilt werden. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt in Vollzeit 39,5 Wochenstunden.

Ihre Aufgaben:

Eigenverantwortliche Bearbeitung von Rechtsangelegenheiten der sechs Pädagogischen Hochschulen in Abstimmung mit der Leiterin des gemeinsamen Justiziariats und den zuständigen Hochschulleitungen bzw. Fachabteilungen, insbesondere in den Bereichen:

  • Prüfungsrecht (mit Schwerpunkt auf der rechtlichen Prüfung von Widersprüchen, dem Entwurf von Widerspruchsbescheiden und der Erstellung von Satzungen)
  • Arbeits- und Beamtenrecht mit Schwerpunkt im Hochschulrecht
  • Datenschutzrecht und Urheberrecht im Hochschulbereich
  • Auswahl- und Zulassungsrecht (rechtliche Prüfung von Auswahl- und Zulassungssatzungen, Zulassungsklagen, Erstellung von Vermerken zum Zulassungsrecht für die Hochschulen)
  • Prozessvertretung
  • Beratung der Hochschulleitungen der sechs Pädagogischen Hochschulen in rechtlichen Angelegenheiten.

Ihr Profil:

  • Erstes und Zweites juristisches Staatsexamen (erwünscht „befriedigend“), möglichst Erfahrung im Hochschulbereich, Kommunikationsstärke, Freude an der Teamarbeit und Bereitschaft zu Dienstreisen.

Für Rückfragen steht Ihnen die Leiterin des Justiziariats der Pädagogischen Hochschulen, Frau Dr. Manuela Freund (07171 983-245, manuela.freund@ph-gmuend.de) und die Sprecherin der Kanzlerinnen und Kanzler der Pädagogischen Hochschulen, Frau Kanzlerin Stephanie Wiese-Heß (Tel. 06221/477-113, E-Mail: Stephanie.Wiese-Hess@vw.ph-heidelberg.de) gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis zum 04.10.2021.


 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung