Image
01.02.2023
Beginn:
39 Wochenstunden
Umfang
Befristung:
EG 10 TVöD VKA
Vergütung

Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Ihres Alters, Ihrer Religion oder Weltanschauung, Ihrer Behinderung, Ihres Geschlechts oder Ihrer sexuellen Identität. Für uns zählen Ihre Kenntnisse, Fähigkeiten und Stärken.

Bewerbungen von Schwerbehinderten i.S. des Sozialgesetzbuch Neuntes Buch (SGB IX) und ihnen gleichgestellte Personen sind erwünscht.

Stellenausschreibung

Bei der Stadt Dinslaken ist zum 01.02.2023 im Geschäftsbereich „Bildung, Kultur, Freizeit, Sport“ im Fachdienst 6.2 in der Stadtbibliothek eine Stelle als

Bibliothekar/ Bibliothekarin (m/w/d) mit dem Schwerpunkt EDV


mit der durchschnittlichen regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (zur Zeit 39 Wochenstunden) auf unbestimmte Zeit zu besetzen.

Die Stellenbesetzung kann auch im Wege der individuellen Stellenteilung erfolgen. Als familienfreundliches Unternehmen fördert die Stadt Dinslaken Teilzeitbeschäftigung zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf in größtmöglichem Umfang.

Die Stadtbibliothek stellt mit 135.000 Medien für die schulische und berufliche Aus- und Fortbildung und für die Lebens- und Freizeitgestaltung zur Verfügung und ist mit 150.00 jährlichen Besuchern die meistfrequentierte kulturelle Einrichtung der Stadt. Zur Informationsversorgung gehören auch die Onleihe und die Bereitstellung digitaler Datenbanken. Als kommunaler Ort der Begegnung, der Kommunikation und des Wissenstransfers leistet die Bibliothek einen wesentlichen Beitrag zur kulturellen Grundversorgung.

Zu Ihren wesentlichen Aufgaben zählen:

  • Verantwortung für die räumliche und technische Ausrüstung, Wartung und Erneuerung der digitalen   Geräte in Zusammenarbeit mit der städtischen IT-Abteilung
  • Koordinierung aller im Zusammenhang mit EDV anfallenden Tätigkeiten
  • Betreuung der neu eingeführte Bibliothekssoftware LMSCloud
  • Benutzungsschulungen (Internet, Datenbanken, digitale Bibliothek)
  • Bibliothekarischer Auskunfts- und Informationsdienst
  • Bestandaufbau und –pflege einzelner Mediengruppen

Vorausgesetzt werden:

  • Einen qualifizierten Abschluss im Bereich Bibliothekswesen (Dipl./B.A./M.A.)
  • Sehr gute IT- und Medienkompetenz
  • Konzeptionelles und zielorientiertes Denken und Handeln
  • Hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Engagement und kreative Ideen
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten

Wir bieten:

  • eine leistungsabhängige jährliche Einmalzahlung
  • flache Hierarchien und viel Eigenverantwortung
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement

Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen nach EG 10 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).


Wir fördern den beruflichen Werdegang von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Diese werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Auswahlverfahren bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung