Die Klassik Stiftung Weimar ist eine gemeinnützige Stiftung des öffentlichen Rechts. Sie zählt zu den herausragenden Kultur- und Forschungsinstitutionen in Deutschland. Im Fokus der Schwerpunkte Vermittlung und Bewahrung stehen die Weimarer Klassik, ihre Nachwirkungen in Kunst und Kultur des 19. Jahrhunderts sowie Moderne und Bauhaus. Reichhaltige Sammlungen der Literatur, Kunst, Musik und Philosophie aus 500 Jahren Kulturgeschichte werden an historischen Schauplätzen, in Dichterhäusern, Museen und Schlössern sowie im Goethe- und Schiller-Archiv und der Herzogin Anna Amalia Bibliothek gepflegt.
Die über 30 Museen und Einrichtungen wurden 2019 von mehr als einer Million Gästen aus dem In- und Ausland besucht. Die historischen Parklandschaften und Gärten stehen rund fünf Millionen Weimar-Touristen sowie der erholungssuchenden Bevölkerung der Region offen. Zwölf Liegenschaften der Klassik Stiftung gehören den UNESCO-Welterbe-Ensembles „Klassisches Weimar“ und „Bauhaus“ an. Seit 2019 bestimmt eine strategische Neuausrichtung den Perspektivwechsel auf die Herausforderungen der Gegenwart und die Bedürfnisse der Zivilgesellschaft, welcher neben Publikumsorientierung und digitaler Transformation mit einer zeitgemäßen Kooperations- und Managementkultur einhergeht.
Aus dem Kreis der fünf Direktionen und drei Stabsstellen ragt die Direktion Schlösser, Gärten, Bauten mit rund 90 Beschäftigten und einem Haushalts- und Investitionsvolumen von 30 Mio Euro heraus. Die Direktion umfasst drei Abteilungen: Bau und Denkmalpflege, Gärten und Liegenschaftsmanagement. Die Direktion trägt die Hauptverantwortung für Bewahrung und Entwicklung aller Liegenschaften der Klassik Stiftung, insbesondere für die Baudenkmale und 150 ha historische Park- und Gartenanlagen, aber auch für die strategische Entwicklung von Liegenschafts-, Planungs- und Bauprozessen. Die erwartete Organisationsentwicklung und Professionalisierung im Portfoliomanagement und Projektcontrolling der Direktion ist von hoher Bedeutung für die nationale und internationale Strahlkraft sowie für die weitere bauliche Entwicklung der Klassik Stiftung Weimar. Gesucht wird eine Führungspersönlichkeit mit hoher Fachexpertise, profunden Erfahrungen im Portfoliomanagement von Bau- und Denkmalpflegeprojekten sowie mehrjähriger übergeordneter Strategie- und Leitungserfahrung.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist die Position des

Direktors (m/w/d) der Direktion Schlösser, Gärten, Bauten

Kennziffer: 26/2021


zu besetzen.


Das sind Ihre Aufgaben:

  • Strategische und operative Leitung der Direktion Schlösser, Gärten, Bauten sowie zentrale Koordination der drei Abteilungen im institutionellen Netzwerk der Klassik Stiftung Weimar
  • Nachhaltige Bau-, Denkmalpflege- und Liegenschaftsentwicklung der KSW
  • Strategische Ausrichtung, Vernetzung und Steuerung aller Projekte und Prozesse der Direktion im Rahmen der strategischen Entwicklung der KSW
  • Projektplanung in Denkmalpflege und Hochbau, Steuerung und stiftungsweites Zusammenführen von umfassenden und nachhaltigen Inhalts-, Nutzungs- und Betriebskonzepten für die Liegenschaften der Stiftung
  • Wahrnehmung der Verantwortung, die aus der Bauherren-Rolle der Stiftung erwächst
  • Koordinierungsverantwortung in den Bereichen Genehmigungsverfahren, Infrastruktur und Denkmalpflege
  • Fach- und Führungsverantwortung gegenüber der Stiftungsleitung, Beraten der Stiftungsleitung in allen Fragen der Bau- und Gartendenkmalpflege sowie des Liegenschaftsmanagements
  • Baufachliches und organisatorisches Zusammenwirken mit den Projektleitungen der Infrastrukturprojekte Schloss und Goethe-Nationalmuseum sowie Übernahme eigener Verantwortung bei hinzutretenden Projekten der Stiftung
  • Öffentlichkeitsarbeit der Direktion in Abstimmung mit Präsidentin und Stabsreferat Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit, Marekting
  • Leitung der Bau- und Gartendokumentation der Direktion


Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom-Ingenieur, Master) z. B. im Bereich Bauingenieurswesen, Facility Management, Architektur, Denkmalpflege oder einem anderen für die Aufgabenerfüllung einschlägigen Fach
  • Einschlägige, mehrjährige Berufs- und Leitungserfahrung in einem vergleichbaren komplexen Aufgabenfeld (Referenzen)
  • Hohe Affinität zum Kulturbetrieb, die erlaubt, aus dem gesellschaftlichen Auftrag der Klassik Stiftung die notwendigen Ableitungen für die Direktion Schlösser, Gärten, Bauten zu vollziehen
  • Tiefgründige umfassende Kenntnisse im baulichen Projektmanagement und in der Portfoliosteuerung komplexer Planungs- und Bauprozesse in öffentlichen Bauverwaltungen und/oder privater Hand
  • Kenntnisse der verwaltungsspezifischen Bearbeitungsstandards von Bund und Land
  • Erfahrungen im Umgang mit politischen Gremien
  • Kenntnis der aktuellen Entwicklungen im Bereich Architektur, Landschaftsarchitektur, Kulturmanagement und Denkmalpflege
  • Strategische Steuerungs- und Kommunikationsqualitäten, prozess- und ergebnisorientierte Arbeitsweise, souveränes Auftreten und Durchsetzungsvermögen, erfolgsorientierte Motivation eines großen Teams in Interaktion mit einer Vielzahl externer Partner*innen und Interessen sowie nachgewiesene einschlägige Netzwerkarbeit
  • Erfahrungen und sicherer Umgang mit modernen Informations- und Kommunikationstechnologien
  • Eigeninitiative und Leistungsbereitschaft in der aktiven Übernahme von Verantwortung, analytisches und pragmatisches Denk- und Urteilsvermögen
  • Kosten-Nutzen-Denken, Verhandlungsgeschick und Organisationstalent
  • Bereitschaft zur fachlichen und persönlichen Entwicklung und Qualifizierung

Gesucht wird eine Führungspersönlichkeit mit mehrjähriger Leitungserfahrung, die sich neben fachlicher Exzellenz und konzeptioneller Weitsicht durch Ergebnisorientierung, Kommunikationskompetenz und Durchsetzungsvermögen auszeichnet.


Wir bieten Ihnen
:

  • ein attraktives Liegenschaftsportfolio und kulturelles Angebot mit hoher Besuchsqualität, UNESCO-Welterbestatus und internationalem Publikum
  • individuelle Angebote zur fachlichen und persönlichen Entwicklung und Qualifizierung
  • ein familienfreundliches Arbeitsumfeld in Weimar, der Kulturstadt im Park
  • einen zentrumsnahen Arbeitsplatz

 
Die Position ist dem Grunde nach unbefristet angelegt. Eine Evaluierung für den Stiftungsrat ist vorgesehen, weshalb die Stelle zunächst auf fünf Jahre befristet wird, eine Wiederberufung ist möglich. Die Stelle ist außertariflich dotiert.

Die Klassik Stiftung Weimar strebt eine Erhöhung des Frauenanteils in Leitungspositionen an und fordert daher Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Die Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Thüringer Gleichstellungsgesetz wird gewährleistet. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX bevorzugt berücksichtigt.

Wenn Sie diese Stelle interessiert, bewerben Sie sich bitte mit aussagekräftigen Unterlagen, Lebenslauf und Zeugnissen/Beurteilungen bis zum 15. Juni 2021 vorzugsweise über das Feld "Online-Bewerbung" am Ende dieser Seite.

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer an nachstehende Adresse:

Klassik Stiftung Weimar
Präsidentin Dr. Ulrike Lorenz - persönlich -
Postfach 20 12
99401 Weimar

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen die Präsidentin, Frau Dr. Ulrike Lorenz, zur Verfügung: +49 3643 545 100.


 

Zu den Nutzungsbedingungen

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung