Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt wurde 1990 gegründet. Aufgabe der Stiftung ist es, Vorhaben zum Schutz der Umwelt unter besonderer Berücksichtigung der mittelständischen Wirtschaft zu fördern. Die Finanzierung der Förderprojekte erfolgt aus den Erträgen des Sitftungsvermögens von rund  2,3 Milliarden Euro. 

Weitere Informationen unter:
www.dbu.de

Hinsichtlich des Datenschutzes verweisen wir auf:
https://www.dbu.de/­Datenschutz­Bewerbungen

Image

Wir fördern Innovationen! Mit Ihnen!

Sie haben einen Hochschulabschluss, womöglich sogar schon erste Berufs- und /oder Auslandserfahrung gesammelt - und wollen ein Redaktions-Volontariat. Dann bewerben Sie sich als

Volontär (m/w/d)
in der Pressestelle der Deutschen Bundesstiftung Umwelt

Sie bringen mit

  • ein abgeschlossenes Studium (Master/Diplom) oder eine vergleichbare einschlägige Qualifikation
  • erste journalistische Erfahrungen durch Praktika und/oder freie Mitarbeit in tagesaktuellen Medien
  • die Fähigkeit, komplexe und sehr unterschiedliche Themen sprachlich verständlich darzulegen. Sie sagen, was Sache ist, und bringen Zusammenhänge auf den Punkt
  • Erfahrungen und Kenntnisse in allen relevanten Social Media-Kanälen. Cross-medial ist für Sie kein Fremdwort

Sie werden

  • in Kooperation mit einer Tageszeitung eine medienspezifische Ausbildung erhalten und externe Ausbildungsstationen durchlaufen
  • das Presseteam unterstützen. Dazu zählen auch das Content Management der Social Media-Kanäle, inklusive Tweets, Posts etc.
  • Pressemitteilungen und redaktionelle Beiträge schreiben
  • Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit journalistisch begleiten
  • bei der Vorbereitung und Begleitung presserelevanter Termine mitwirken. Dazu zählt unter anderem die jährliche Verleihung des Deutschen Umweltpreises

Das bieten wir

  • einen abwechslungsreichen, auf zwei Jahre befristeten, Vollzeitarbeitsplatz in Osnabrück
  • eine vierwöchige Hospitanz bei einer Tageszeitung, inklusive einer medienspezifischen Ausbildung in verschiedenen Ressorts von Politik über Lokales bis hin zur Wirtschaft
  • eine vierwöchige Ausbildung an einer bundesweit renommierten Schule für Journalistinnen und Journalisten
  • eigene Verantwortlichkeit und eine umfassende Qualifikation im journalistischen Themenbereich einer Pressestelle
  • eine leistungsgerechte Vergütung sowie moderne vertragliche Nebenleistungen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 29.10.2021.
Für Zwischenauskünfte steht Ihnen Christiane Lückemeyer, die Leiterin unseres Personalreferates, unter Tel. 0541 / 96 33 120 gerne zur Verfügung.

Zurück zu den Stellenangeboten E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung