Die Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg (OTH Regensburg) ist mit mehr als 11.000 Studierenden, 230 Professor*innen sowie über 680 Mitarbeiter*innen eine der größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Bayern.

Die Koordinierungsstelle für die Datenverarbeitung in der Hochschulverwaltung an den bayerischen staatlichen Hochschulen (KDV) ist eine gemeinsame Einrichtung der Hochschulen und des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst. Der Dienstsitz der KDV befindet sich an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg. Wir entwickeln und betreiben für die bayerischen Hochschulen Hochschulverwaltungssoftware und Business-Intelligence-Systeme, unterstützen die beteiligten Hochschulen bei der Einführung und den Betrieb von Campusmanagementsystemen und beraten und unterstützen beim Einsatz verschiedener Verwaltungslösungen.

Zur Verstärkung unseres Teams im Bereich Campusmanagement suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Informatikerin bzw. Informatiker (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

  • Selbständige Durchführung von Einführungsprojekten für ein neues Forschungsmanagementsystem an verschiedenen bayerischen Hochschulen
  • Entwicklung von Software zur Datensynchronisation mit bereits bestehenden Softwaresystemen
  • Planung, Entwicklung und Einführung sonstiger DV-Verfahren für die Verwaltung der bayerischen Hochschulen

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium in einem Bachelorstudiengang in der Fachrichtung Informatik, Wirtschaftsinformatik oder einem anderen Informatik-Studiengang
  • Gute Kenntnisse in objektorientierter Programmierung (Python, Java oder C#) und Datenbanken
  • Erfahrung im Umgang mit Git, Linux und PostgreSQL-Datenbanken
  • Kenntnisse in der Entwicklung von Web-Anwendungen sind von Vorteil
  • Engagement, Flexibilität und Problemlösungsgeschick

Wir bieten:

  • Eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit innerhalb eines modernen Arbeitsplatzes am Hochschulcampus mit flexiblen und familienfreundlichen Arbeitszeiten
  • Eine fundierte Einarbeitung sowie vielseitige interne Fortbildungsmöglichkeiten
  • Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes einschließlich zusätzlicher Altersversorgung sowie eine Jahressonderzahlung nach den Vorgaben des TV-L

Es handelt sich um eine bis zum 31.10.2023 befristete Vollzeitzeitbeschäftigung im Angestelltenverhältnis. Die Bezahlung erfolgt nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) in der Entgeltgruppe 10. Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Die Stelle ist für schwerbehinderte Bewerber*innen geeignet. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Bitte legen Sie in diesem Fall eine Kopie Ihres Schwerbehindertenausweises oder Ihrer Gleichstellungsbescheinigung bei.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise über den beruflichen Werdegang) über unser Online-Portal bis zum 13.12.2020.

Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg; Postfach 12 03 27; 93025 Regensburg
Personalrechtliche Ansprechpartnerin: Frau Sabine Ströhl, Tel.-Nr.: 0941/943 1124
Fachlicher Ansprechpartner: Herr Dr. Wolfgang Wiedermann, Tel.-Nr.: 0941/943 1097,                         wolfgang.wiedermann@oth-regensburg.de.

 

E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung