Stellenausschreibung

 

Die Gemeinde Alfter stellt die Organisation des zentralen Fördermittelmanagements neu auf. Die erfolgreiche Akquise von Fördermitteln für die bevorstehenden Investitionsprojekte ist ein wesentlicher Faktor für die Umsetzbarkeit der Projekte und das finanzielle Gleichgewicht des Haushaltes. Die Vielzahl der Förderprogramme, insbesondere von Bund und Land, erfordern eine sorgfältige und vorausschauende Koordination, damit die Projekte im Gleichklang zwischen technischer Umsetzung und Finanzierung erfolgen. Ziel ist neben der erfolgreichen Akquise von Fördermitteln, die Abwicklung rechtssicher zu gestalten, damit mögliche Rückzahlungen vermieden werden.

Für dieses interessante Aufgabenfeld sucht die Gemeinde Alfter - befristet für 2 Jahre -  zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Mitarbeiter/in für das Fördermittelmanagement (m / w / d)

in Vollzeit. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 9c TVöD.

Ihre Aufgaben:

  • Recherche und Akquise von Fördermitteln für die bevorstehenden Projekte und Maßnahmen
  • Bearbeitung fachbereichsübergreifender Anfragen
  • Aufbereitung von Informationen aus den verschiedenen Förderprogrammen für die verschiedenen Organisationseinheiten und den Verwaltungsvorstand inkl. der Erstellung von Vorlagen für die politischen Gremien
  • Durchführung des gesamten Arbeitsverfahrens, insbesondere Koordination des Antragsverfahrens, Abgleich mit der Haushaltsplanung, Durchführung der Mittelabrufe und Verwendungsnachweise, Abstimmung mit den Fördergebern und den federführenden Organisationseinheiten des Hauses

Ihr Profil:

  • Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachwirtin oder ein vergleichbares Hochschulstudium.
  • Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung, vorzugsweise in dem einschlägigen Aufgabenbereich
  • Sehr gute Kenntnisse im öffentlichen Haushaltsrecht und Förderrecht, darüber hinaus sind gute Kenntnisse im Vergaberecht wünschenswert
  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Sichere Anwendung von Microsoft Office
  • Darüber hinaus sind ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit, Kooperationsbereitschaft und Freude an interdisziplinärem Arbeiten für Sie eine Selbstverständlichkeit. Die Fähigkeit komplexe Sachverhalte strukturiert aufzuarbeiten, Belastbarkeit sowie absolute Zuverlässigkeit werden erwartet.


Die Gemeindeverwaltung Alfter bietet:

  • eine befristete Vollzeitstelle für 2 Jahre nach Entgeltgruppe 9c TVöD.
  • eine jährliche Sonderzuwendung und leistungsorientierte Bezahlung nach den Vorschriften des TVöD
  • eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle und fachbereichsübergreifende Tätigkeit mit flexiblen Arbeitszeiten

 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung