Die Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd ist der Wissenschaftsstandort für Bildung, Gesundheit und Interkulturalität im Osten der Metropolregion Stuttgart. Mit ihrem besonderen Studien- und Fächerspektrum stellt sie sich den gesellschaftlichen Herausforderungen der Bildungsgerechtigkeit, Diversität, Nachhaltigkeit und digitalen Zukunft. Als bildungswissenschaftliche Hochschule mit universitärem Profil fördert sie vielfältige Karrierewege in Forschung und Lehre, im Wissenschaftsmanagement und in den wissenschaftsunterstützenden Bereichen.

Im Rahmen des Bund-Länder-Programms zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses hat die Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd vier Tenure-Track-Professuren eingeworben und schreibt in diesem Rahmen eine

W1-Professur mit Tenure-Track auf W3 (w/m/d) für „Digitalisierung in der beruflichen Bildung“

(Kennziffer 2020/25)

zum Einstellungstermin 01.04.2021 aus.

Die Stelle ist für eine Dauer von insgesamt sechs Jahren (4 + 2 Jahre) befristet und wird bei positiver Evaluierung in eine unbefristete W3-Professur überführt. Die Ausschreibung richtet sich an exzellente Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler in einer frühen Karrierephase, die über das Potential verfügen, das international sichtbare Forschungsprofil der PH Schwäbisch Gmünd weiter zu entwickeln. Im Übrigen gelten die §§ 46 und 51 Abs. 2 LHG in der jeweils gültigen Fassung. Außerdem gelten gem. § 51b Abs. 1 LHG die in dem Qualitätssicherungskonzept für Tenure-Track-Professuren i.V.m. mit der Evaluationssatzung zur Qualitätssicherung für Tenure-Track-Professuren festgelegten Anforderungen. Die Satzungen mit den Anforderungen finden Sie auf http://www.ph-gmuend.de/forschung/tenure-track-professuren.

Ihre Aufgaben:

Sie werden die Themen

  • Digitalisierung als Gegenstand und Methode in der beruflichen Bildung sowie
  • Professionalisierung des Bildungspersonals in der schulischen und betrieblichen Aus- und Weiterbildung

in Forschung und Lehre vertreten. Sie etablieren einen eigenständigen Forschungsschwerpunkt zur Digitalisierung in der beruflichen Bildung und entwickeln digitale Formate für die Lehre in deutscher und englischer Sprache, insbesondere für die Masterstudiengänge Ingenieurpädagogik und Pflegepädagogik.

Ihr Profil:

Sie sind besonders im Bereich der Digitalen Transformation in der Berufsbildung, der Kompetenzentwicklung in der digitalen Arbeitswelt sowie der Digitalisierung von beruflichen Lernprozessen ausgewiesen. Erwartet werden:

  • eine fachlich einschlägige Promotion entsprechend der Ausschreibung
  • empirische Arbeitsschwerpunkte im Bereich Auswirkungen der Digitalisierung auf die Berufsbildung und die Hochschuldidaktik
  • ein über nationale und internationale Publikationen sowie Projektakquisen sichtbares Forschungsprofil in der Postdoc-Phase
  • internationale Erfahrung (Konferenzbeiträge, Publikationen (reviewed), Mitarbeit in internationalen Projekten, Mitgliedschaft in internationalen wissenschaftlichen Vereinigungen etc.)
  • eine pädagogische Eignung, nachgewiesen durch Lehrveranstaltungsevaluationen.

Bei uns finden Sie ein attraktives Arbeitsumfeld und ein vielseitiges, gleichstellungs- und vereinbarkeitsorientiertes Karriereentwicklungsangebot für alle Beschäftigtengruppen. Mit unserem Karriereportal ‚AnSCHub’ und dem Programm ‚Tenure-Track on Top‘ begleiten wir Sie gezielt in Ihrer wissenschaftlichen Profilierung. Zudem bieten wir eine lebensphasenorientierte Professurausgestaltung. Wir fordern insbesondere Wissenschaftlerinnen ausdrücklich auf, sich von unseren Angeboten zu überzeugen und sich bei uns zu bewerben.

Für inhaltliche Rückfragen zur Professur stehen Ihnen Prof. Dr. Uwe Faßhauer (uwe.fasshauer@ph-gmuend.de) und Prof. Dr. Lars Windelband (lars.windelband@ph-gmuend.de) gerne zur Verfügung. Fragen zur wissenschaftlichen Karriereförderung bzw. zu Gleichstellung und Familie beantworten Ihnen die Forschungsreferentin (martina.schmette@ph-gmuend.de) sowie die Gleichstellungsreferentin (katrin.sorge@ph-gmuend.de).

Ihre Bewerbung richten Sie mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Schriftenverzeichnis, Liste der Lehrveranstaltungen, Darstellung der bisherigen wissenschaftlichen Tätigkeit und des eigenen Forschungs- und Lehrkonzepts) ausschließlich als PDF unter Angabe der Kennziffer 2020/25 bis zum 01.10.2020 an den Dekan der Fakultät-I der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd, Oberbettringer Str. 200, 73525 Schwäbisch Gmünd (Email bitte an: Melanie.Schmid@vw.ph-gmuend.de).

 

 

Zurück zur Übersicht