Die Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg (OTH Regensburg) ist mit mehr als 11.000 Studierenden,
221 Professorinnen und Professoren sowie über 630 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine der größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Bayern.

Die OTH Regensburg sucht für die Mitarbeit in Forschungsprojekten zum nächstmöglichen Zeit-punkt eine/n

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) „Werkstoffwissenschaften“

Das Labor für Werkstoffrandschichtanalyse an der Fakultät Maschinenbau forscht an der Optimierung von Werkstoffzuständen für spezielle Anforderungen im Bereich der Medizintechnik (metallische Implantate, additiv und konventionell hergestellt).

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit in öffentlich geförderten Forschungsprojekten
  • Anwendung von werkstoffwissenschaftlichen und angrenzenden Kenntnissen zur Bearbeitung der Forschungsthemen
  • Eigenverantwortliches Projektmanagement
  • Kommunikation und Abstimmung mit Projektpartnern aus der Industrie und der Hochschule
  • Planung, Durchführung, Auswertung und Dokumentation von Experimenten

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in einem Masterstudiengang (HAW oder Univ.) oder einem Diplomstudiengang (Univ.) im Bereich der Werkstoffwissenschaften oder des Maschinenbaus mit Schwerpunkt Werkstofftechnik
  • Sehr gute Kenntnisse zum Zusammenhang von Gefüge und Eigenschaften metallischer Werkstoffe und deren Beeinflussung
  • Sehr gute Kenntnisse und praktische Erfahrungen in der Werkstoffprüfung und –analyse
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit, Fähigkeit zum eigenverantwortlichen, selbstständigen und selbstkritischen Arbeiten, hohe Flexibilität

Wir bieten:

  • Eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Aufgabe in einem interdisziplinären Forschungsteam
  • Nutzung moderner Laborausstattungen an den Standorten der OTH Regensburg und am Technologie Campus in Parsberg-Lupburg
  • Individuelle Forschungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten (ggf. Unterstützung bei einem Promotionsvorhaben)
  • Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes einschließlich zusätzlicher Altersversorgung sowie eine Jahressonderzahlung nach den Vorgaben des TV-L

Es handelt sich um eine auf drei Jahre befristete Teilzeitbeschäftigung im Umfang von 50% im Angestelltenverhältnis mit der Option auf Verlängerung. Die Bezahlung erfolgt nach dem Ta-rifvertrag der Länder   (TV-L) in der Entgeltgruppe 13.

Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Die Stelle ist für schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber geeignet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Bitte legen Sie in diesem Fall eine Kopie Ihres Schwerbehindertenausweises oder Ihrer Gleichstellungsbescheinigung bei.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise über den beruflichen Werdegang) über unser Online-Portal bis zum 23.08.2020.

Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg; Postfach 12 03 27; 93025 Regensburg
Personalrechtliche Ansprechpartnerin: Frau Sabine Ströhl, Tel.-Nr.: 0941/943 1124
Fachlicher Ansprechpartner: Herr Prof. Dr.-Ing. Thomas Schratzenstaller,
                                                  E-Mail: thomas.schratzenstaller@oth-regensburg.de

 

E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung