Banner

Bereichern Sie unser #TeamKreisverwaltung als

Sozialarbeiter*in (m/w/d) im Team Vormundschaften in der Abt. 51 – Jugend und Familie

Icon
Euskirchen / Home-Office
Icon
Vollzeit/Teilzeit (mind. 34h/Woche bzw. Jobsharing)
Icon
sobald wie möglich
Icon
S 12 TVöD
Icon
zunächst befristet bis 31.12.2029
Icon
Bewerbung bis 11.08.2024

Das sind wir:

Wir sind bei der Kreisverwaltung ein großes Team, auch wenn unsere Qualifikationen und Tätigkeiten sehr vielfältig sind: Denn nicht nur im Kreishaus am Jülicher Ring, sondern auch z. B. in der Volkshochschule, in den kreiseigenen Schulen, im Bauhof und Abfallwirtschaftszentrum arbeiten wir mit rund 1.300 Kolleginnen und Kollegen für die Bürgerinnen und Bürger des Kreises Euskirchen.

Das Team Vormundschaften umfasst derzeit insgesamt 7 Mitarbeitende, bunt gemischt und mit großer Erfahrung. Wichtig ist uns der Blick auf die Bedürfnisse der Kinder unter Beachtung der tatsächlichen Betreuungsstrukturen und – möglichkeiten. Wir haben uns die Unterstützung und Förderung geeigneter Verwandter, Ehrenamtler*innen und Berufsvormünder als vorrangiges Ziel gesetzt. Als Vormund können Sie sehr eigenständig und zeitlich flexibel arbeiten und werden im Team unterstützt.

Das Team gehört organisatorisch zur Wirtschaftlichen Jugendhilfe, welche im Wesentlichen noch die Bereiche Beistandschaften, Unterhaltsvorschuss und Vormundschaften umfasst. Räumlich ist das Team dem Sozialen Dienst angegliedert, so dass ein kollegialer und fachlicher Austausch gegeben ist.

Das sind gute Gründe für uns:

  • Sicherer Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Mitarbeitenden-Events
  • Kostenlose Parkplätze
  • Jobrad-Leasing (für tariflich Beschäftigte)
  • Gleitzeit, Teilzeit, Möglichkeit zum mobilen Arbeiten  
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement u.a. mit kostenlosen Sport- und Gesundheitsangeboten in der Mittagspause
  • Wertschätzung und Vielfalt
  • Fortbildungsmöglichkeiten, regelmäßige Supervision
  • regelmäßige Dienstbesprechungen/Überprüfungen der Arbeitsbelastung
Icon

Das bewegen Sie bei uns:

  • Gesetzliche und rechtliche Vertretung von Mündeln (Kinder) als Vormund oder im Rahmen einer Sorgerechtspflegschaft (z. B. Wahrnehmung der elterlichen Sorge, Aufsichtspflicht)
  • Wahrnehmung der Aufgaben eines Vormunds, insbesondere
    • Aufbau einer Beziehung zu den Mündeln (regelmäßige Kontakte)
    • Beantragung und Inanspruchnahme von Sozialleistungen
    • Mitwirkung an Planung und Entscheidung über zu gewährende Hilfen (z.B. Hilfeplangespräche)
    • Vertretung von unbegleiteten ausländischen Minderjährigen in aufenthaltsrechtlichen Angelegenheiten.
    • Wahrnehmung der Interessen der Mündel in Familiengerichtsverfahren

Das überzeugt uns:

  • Studienabschluss zum/zur Dipl.- Sozialarbeiter*in bzw. Dipl.-Sozialpädagog*in (FH), Sozialarbeiter*in B.A. bzw. Sozialpädagog*in B.A. mit staatlicher Anerkennung
  • Einsatzfreude, insbesondere auch im Kontakt mit Kindern und Familien
  • Zeitliche Flexibilität und Bereitschaft, bei Bedarf Dienst außerhalb der regulären Arbeitszeit zu leisten
  • Bereitschaft zur Nutzung der Möglichkeiten des mobilen Arbeitens nach Einarbeitung bei persönlicher Eignung
  • Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und Entschlussfreudigkeit
  • Lernbereitschaft und Fähigkeit, sich notwendige Spezialrechtskenntnisse in kurzer Zeit anzueignen und eigenverantwortlich tätig zu werden
  • Sichere Kommunikation und verbindliches Auftreten, Durchsetzungs- und Konfliktfähigkeit
  • Gute Kenntnisse in der PC-gestützten Büroarbeit (Word, Excel, etc.)
  • Fahrerlaubnis und Bereitstellung des privaten PKW für dienstliche Zwecke gegen Erstattung der Kosten nach dem Landesreisekostengesetz
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Von Vorteil sind Kenntnisse in den Rechtsgebieten des SGB VIII


Die Stelle ist nach Entgeltgruppe S 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) bewertet, einschlägige Berufserfahrung wird berücksichtigt.

Die Stelle ist in Vollzeit oder Teilzeit (mind. 34 Stunden bzw. Job-Sharing) zu besetzen.

Wir schätzen die Vielfalt aller im Kreis lebender Menschen und arbeiten stetig daran, diese auch in der Belegschaft zu repräsentieren. Wir freuen uns daher über diverse Bewerbungen! Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden entsprechend den Zielsetzungen des Schwerbehindertenrechts berücksichtigt. Auf das Auswahlverfahren findet der Gleichstellungsplan des Kreises Euskirchen Anwendung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungsportal bis zum 14. Juli 2024.

Das Online-Bewerbungsportal erreichen Sie über den untenstehenden Link „Online-Bewerbung“.

Zurück zu den offenen Stellen Online-Bewerbung