Die Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg (OTH Regensburg) ist mit mehr als 11.000 Studierenden, 230 Professor*innen sowie über 680 Mitarbeiter*innen eine der größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Bayern.

Die OTH Regensburg sucht für die Mitarbeit im Labor Softwareentwicklung für Medizingeräte der Fakultät für Informatik und Mathematik zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Laboringenieurin / Laboringenieur Softwareentwicklung (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

  • Überführung eines experimentellen Prototypen (Android Front-End) für eine Studie zum individualisierten, überwachten Training von Patienten mit Herzinsuffizienz in die Klinische Erprobung am Universitätsklinikum Regensburg
  • Technische Unterstützung für studentische Projekt- und Abschlussarbeiten
  • Wartung und Erweiterung der technischen Infrastruktur für die projektorientierte Software Engineering Ausbildung (Aufbau einer Virtualisierungsumgebung, Buildmanagement mit cmake / automake, Testautomatisierung mit googletest, Aufbau einer Code Review Infrastruktur)

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in einem Informatik–Bachelorstudiengang (HAW oder Univ.) oder einem Informatik-Diplomstudiengang (FH oder Univ.)
  • Sehr gute Programmierkenntnisse in C++ und/oder Java
  • Praktische Erfahrungen in der Umsetzung agiler Softwarelebenszyklen (SCRUM o.ä.)
  • Freude am Programmieren und Bereitschaft zur interdisziplinären Arbeit

Wir bieten:

  • Eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit innerhalb eines modernen Arbeitsplatzes am Hochschulcampus mit flexiblen und familienfreundlichen Arbeitszeiten
  • Eine fundierte Einarbeitung sowie vielseitige interne Fortbildungsmöglichkeiten
  • Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes einschließlich zusätzlicher Altersversorgung sowie eine Jahressonderzahlung nach den Vorgaben des TV-L

    Es handelt sich um eine zunächst bis zum 31. 03. 2023 befristete Teilzeitbeschäftigung im Umfang von 50% im Angestelltenverhältnis. Eine Verlängerung um ein Jahr ist vorgesehen. Die Bezahlung erfolgt nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) in der Entgeltgruppe E10.

    Da die Einstellung nach § 14 Abs. 2 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes (TzBfG) befristet ist, können Bewerber*innen, die bereits in einem Arbeitsverhältnis zum Freistaat Bayern gestanden haben bzw. derzeit stehen (betrifft auch SHK- und WHK-Verträge), nicht berücksichtigt werden.

    Die OTH Regensburg ist mit dem TOTAL E-QUALITY-Prädikat für vorbildlich an Chancengleichheit und Diversity orientierter Personal- und Hochschulpolitik ausgezeichnet, Bewerbungen von Frauen sind demzufolge ausdrücklich erwünscht. Die Stelle ist für schwerbehinderte Bewerber*innen geeignet. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Bitte legen Sie in diesem Fall eine Kopie Ihres Schwerbehindertenausweises oder Ihrer Gleichstellungsbescheinigung bei.

    Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise über den beruflichen Werdegang) über unser Online-Portal bis zum 27.02.2022.

    Bei ausländischen Hochschulabschlüssen ist zur abschließenden Beurteilung der Einstellungsvo-raussetzungen im Laufe des Einstellungsverfahrens zwingend eine Zeugnisbewertung der ZAB vorzulegen (https://www.kmk.org/zab/zentralstelle-fuer-auslaendisches-bildungswesen/zeugnisbewertung.html).

    Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg; Postfach 12 03 27; 93025 Regensburg
    Personalrechtliche Ansprechpartnerin: Frau Johanna Bachl, E-Mail: Johanna.Bachl@oth-regensburg.de
    Fachlicher Ansprechpartner: Herr Prof. Dr. Doering, E-Mail: axel.doering@oth-regensburg.de

     

    E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung