Die Klassik Stiftung Weimar ist eine gemeinnützige Stiftung des öffentlichen Rechts und zählt zu den wichtigen kulturellen Institutionen in Deutschland. Sammlungs- und Arbeitsschwerpunkte der Stiftung sind die Weimarer Klassik, ihre Nachwirkungen in der Kunst und Kultur des 19. Jahrhunderts und die Moderne mit Friedrich Nietzsche und dem Bauhaus. Die Sammlungen werden in der Herzogin Anna Amalia Bibliothek, dem Goethe- und Schiller-Archiv, den Museen sowie den historischen Bauten und Gärten betreut.

Zum 1.3.2020 ist in der Herzogin Anna Amalia Bibliothek, Abteilung Medienbearbeitung im Rahmen des gemeinsamen DFG-Projektes der Herzogin Anna Amalia Bibliothek sowie des Deutschen Literaturarchivs Marbach „Werktitel als Wissensraum. Die Erschließung zentraler Werkbeziehungen der neueren deutschen Literatur in der Gemeinsamen Normdatei (GND) gemäß Resource Description and Access (RDA)“ folgende Stelle befristet auf 3 Jahre zu besetzen:

Bibliothekar (m/w/d)
E 9 TV-L, Kennziffer: 51/2019


Aufgaben:

  • Systematische Recherche werkgeschichtlicher Zusammenhänge, insbesondere zur multimedialen Wirkungsgeschichte literarischer Werke aus dem Zeitraum 1700 bis 1914 - wie Dramatisierungen, Verfilmungen, Hörspielfassungen
  • Strukturierte Erfassung von Werknormsätzen in der GND (Gemeinsamen Normdatei), Erstellung von Werk-Werk Relationen gemäß dem Regelwerk RDA
  • Überprüfung und qualitative Anreicherung bereits vorhandener Werknormsätze in der GND
  • Prototypische Herstellung von Relationen zwischen Normdaten und Manifestationen von Werken im Verbundkatalog von GBV und SWB (K10plus)
Voraussetzungen:
  • erfolgreicher Abschluss der Prüfung für den gehobenen Bibliotheksdienst oder abge-schlossenes Bachelor/Diplomstudium (FH) im Bereich Bibliothekswesen und/oder Digital Humanities
  • RDA-Kenntnisse, Erfahrungen in der Arbeit mit Normdaten (vorzugsweise mit der GND) und mit Verbunddatenbanken (vorzugsweise K10plus) sind wünschenswert
  • allgemeine Kenntnisse der (kanonisierten) deutschen Literatur vom 18. bis zu den Anfängen des 20. Jahrhunderts
  • technisches Verständnis sowie Aufgeschlossenheit gegenüber technischen Neuentwicklungen und Dienstleistungen
  • gute Fremdsprachenkenntnisse (vorzugsweise Englisch)
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit, selbständige, sorgfältige und zielorientierte Arbeitsweise


Die Stiftung gewährleistet die Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Thüringer Gleichstellungsgesetz. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX bevorzugt berücksichtigt.

Wenn Sie diese Stelle interessiert, bewerben Sie sich bitte mit aussagekräftigen Unterlagen, Lebenslauf und Zeugnissen/Beurteilungen zusammengefasst in einer pdf-Datei bis zum 24. November 2019 über das Feld "Online-Bewerbung" am Ende dieser Seite. Von postalischen Bewerbungen und Bewerbungen per E-Mail bitten wir abzusehen.

Klassik Stiftung Weimar
Abteilung Personal

Daniela Schmidt
Tel.: 03643/545-143
 

 

Zu den Nutzungsbedingungen

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung