Banner

Bereichern Sie unser #TeamKreisverwaltung als

Disponentin / Disponent - Leitstelle Feuerschutz und Rettungsdienst (m/w/d)

Icon
Euskirchen
Icon
Vollzeit / Teilzeit bei Jobsharing
Icon
sobald wie möglich
Icon
bis A9
Icon
unbefristet
Icon
Bewerbung bis 04.08.2024

Das sind wir:

Wir sind bei der Kreisverwaltung ein großes Team, auch wenn unsere Qualifikationen und Tätigkeiten sehr vielfältig sind: Denn nicht nur im Kreishaus am Jülicher Ring, sondern auch z. B. in der Volkshochschule, in den kreiseigenen Schulen, im Bauhof und Abfallwirtschaftszentrum arbeiten wir mit rund 1.300 Kolleginnen und Kollegen für die Bürgerinnen und Bürger des Kreises Euskirchen.

Der Kreis Euskirchen betreibt eine Einheitliche Leitstelle für den Brandschutz, die Hilfeleistung, den Katastrophenschutz und den Rettungsdienst. Dort werden von den Disponentinnen und Disponenten alle Hilfeersuchen über den Notruf 112 abgefragt und die Alarmierung der Einsatzkräfte der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr durchgeführt. Die Einheitliche Leitstelle ist mit modernster Kommunikations- und Einsatzleittechnik ausgestattet. Sie unterstützt die Einsatzkräfte als Einrichtung der rückwärtigen Führungsunterstützung vor Ort.

Organisatorisch ist die Leitstelle der Abteilung Gefahrenabwehr, welche auch für die Aufgaben im Bereich des Brand-, Bevölkerungs- und Katastrophenschutz sowie dem Rettungsdienst zuständig ist, zugeordnet.

Das sind gute Gründe für uns:

  • Modernes zukunftsorientiertes Arbeitsumfeld in der jetzigen Leitstelle und ab Anfang 2025 im neuen Lagezentrum der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr mit integrierter Leitstelle.
  • Gemütliche Sozialräume, Sportraum und Einzelruheräume
  • Angebot zur regelmäßigen kostenlosen Teilnahme am präventiven inhouse Gesundheitstraining unter sportmedizinischer Betreuung, spezialisiert auf das Tätigkeitsfeld Leitstelle und Einsatzdienst
  • Vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf (zertifizierter familienfreundlicher Arbeitgeber)
  • Möglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Fort-, Aus- und Weiterbildung
  • Möglichkeiten, sich kreativ in einem interdisziplinären Team einzubringen
Icon

Das bewegen Sie bei uns:

  • Einsatzbezogene Aufgaben als Disponentin/Disponent der Einheitlichen Leitstelle für den Brandschutz, die Hilfeleistung, den Katastrophenschutz und den Rettungsdienst
  • Entgegennahme von Notrufen und Hilfeersuchen aus den Bereichen Rettungsdienst, Krankentransport und Brandschutz sowie Planung und Koordination erforderlicher Einsatzmaßnahmen
  • Disposition, Leitung und Lenkung des Rettungsdienstes und des Krankentransportes
  • Alarmierung und Unterstützung der Feuerwehren im Kreis Euskirchen
  • Überwachung und Bedienung des Einsatzleit- und Kommunikationssystems
  • Dokumentationsaufgaben
  • Zusammenarbeit mit benachbarten Leitstellen, Feuerwehren, Krankenhäusern und anderen Institutionen der Gefahrenabwehr

Das überzeugt uns:

  • Abgeschlossene Ausbildung für die Laufbahn der Ämtergruppe der Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt des feuerwehrtechnischen Dienstes (BI-Lehrgang)
  • Sofern noch nicht vorhanden, Verpflichtung zur nächstmöglichen Absolvierung des hauptamtlichen Gruppenführerlehrganges (HA-GF modular und ABC II-Modul)
  • Abgeschlossene Ausbildung bzw. Anerkennung Rettungsassistent*in oder Notfallsanitäterin/Notfallsanitäter oder abgeschlossene Ausbildung als Rettungssanitäterin/Rettungssanitäter mit der Verpflichtung zur nächstmöglichen Absolvierung des Qualifizierungsmoduls für Leitstellenpersonal gem. §8 Abs.1 Satz 4 RettG NRW(„RettSan+/MedBQ/Leitstellensanitäterin/Leitstellensanitäter“) mit dem Nachweis operativer Tätigkeit im Einsatzdienst sowie Nachweis der aktuellen 30-stündigen Fortbildung Rettungsdienst
  • Uneingeschränkte gesundheitliche Tauglichkeit für den feuerwehrtechnischen Dienst nach amtsärztlichem und betriebsärztlichem Gutachten
  • Besitz der Fahrerlaubnis Klasse C1 oder höher
  • Grundlegende PC-Kenntnisse sowie Kenntnisse in MS-Office-Anwendungen
  • Wohnsitz in mittelbarer Nähe zum Dienstort Kreis Euskirchen
  • 24-Stunden-Dienst bei einer 48-Stunden-Woche gem. AZVOFeu NRW
  • Praktische Tätigkeiten im operativen Einsatzdienst, mit dem Ziel der praxisorientierten Qualitätssicherung in der Leitstelle
  • Teilnahme an der Erreichbarkeitsbereitschaft der Leitstelle
  • Teilnahme an weiterführenden Lehrgängen, Aus- und Fortbildungsveranstaltungen
  • Engagement und Verantwortungsbewusstsein
  • Hohe physische und psychische Belastbarkeit
  • Hohe soziale Kompetenz / Teamfähigkeit

Die Besoldung erfolgt bis zur BesGr. A9 inklusive Feuerwehrzulage gem. LBesG NRW, vorbehaltlich der individuellen beamtenrechtlichen Voraussetzungen.

Die Stelle ist in Vollzeit oder Teilzeit (Job-Sharing) zu besetzen.

Die Kreisverwaltung Euskirchen schätzt die Vielfalt aller im Kreis lebender Menschen und arbeitet stetig daran, diese auch in der Belegschaft zu repräsentieren. Wir freuen uns daher über diverse Bewerbungen, die es uns ermöglichen, unsere vielfältigen Dienstleistungen bedarfsgerecht zu erbringen. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden entsprechend den Zielsetzungen des Schwerbehindertenrechts berücksichtigt. Auf das Auswahlverfahren findet der Gleichstellungsplan des Kreises Euskirchen Anwendung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungsportal bis zum 04. August 2024.
Die Vorstellungsgespräche finden unter Vorbehalt am 26.08.2024 statt!

Das Online-Bewerbungsportal erreichen Sie über den untenstehenden Link „Online-Bewerbung“.

Zurück zu den offenen Stellen Online-Bewerbung