Die Klassik Stiftung Weimar ist eine gemeinnützige Stiftung des öffentlichen Rechts. Sie zählt zu den herausragenden Kultur- und Forschungsinstitutionen in Deutschland. Sammlungs- und Arbeitsschwerpunkte sind die Weimarer Klassik, ihre Nachwirkungen in Kunst und Kultur des 19. Jahrhunderts sowie die Moderne mit den Schwerpunkten Friedrich Nietzsche und Bauhaus. Die reichhaltigen Sammlungen werden in zahlreichen Museen, Dichterhäusern und Schlössern sowie im Goethe- und Schiller-Archiv, der Herzogin Anna Amalia Bibliothek betreut.

Im strategischen Infrastrukturprojekt „Neue Mitte Schloss“ und der denkmalgerechten Wiederherstellung des Gartens im Goethe-Nationalmuseum (GNM) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle mit einem Beschäftigungsumfang von 50 %, befristet auf 5 Jahre, zu besetzen:

Projektleitung Teilprojekt Garten- und Landschaftsarchitektur
E 13 TV-L, Kennziffer: 78/2021


Das Teilprojekt Garten- und Landschaftsarchitektur innerhalb des Projekts „Neue Mitte Schloss“ und die Sanierung des Goethe-Nationalmuseums umfassen die denkmalgerechte Sanierung, Neustrukturierung und Aufwertung schlossnaher Bereiche des Weimarer Residenzschlosses, sowie die Teilrekonstruktion von Goethes Garten am Frauenplan.

Dabei hat sich die Klassik Stiftung Weimar verpflichtet, die beiden zum UNESCO Welterbe gehörenden Bereiche so zu sanieren und zu strukturieren, dass Authentizität und Integrität der Anlagen in hervorragender Weise gewahrt werden. Gleichzeitig werden die programmatischen Anforderungen der Klassik Stiftung Weimar umgesetzt.


Das sind Ihre Aufgaben:

  • Projektleitung Garten- und Landschaftsarchitektur für
    • das bereits in der Ausführung befindliche erste Teilprojekt der Zuwendungsbaumaßnahme Schloss
    • das in der Vorbereitung befindliche weitere Teilprojekt der Zuwendungsbaumaßnahme Schloss
    • das in der Vorbereitung befindliche Projekt der Zuwendungsbaumaßnahme Goethes Garten am Frauenplan

      jeweils in enger Abstimmung mit der Gesamtprojektleitung
  • Koordinieren und Überprüfen der externen Planungen sowie Abgleich mit den vorgegebenen Qualitäten/Anforderungen und den gartendenkmalpflegerischen Anforderungen
  • Koordinieren und Begleiten der Vergabeverfahren von Planungs- und Ausführungsleistungen, Prüfen der Verdingungsunterlagen auf Vollständigkeit und Plausibilität, Prüfen von Nachträgen
  • Überwachen der Kostensteuerung der beauftragten Planer*innen zur Einhaltung der Kostenziele, Planen von Mittelbedarf und Mittelabfluss sowie Unterstützen der Gesamtprojektleitung bei der Abstimmung mit den Zuwendungsgeber*innen
  • Überprüfen und Abstimmen der Zeitpläne der beauftragten Planer*innen zur Einhaltung der Terminziele
  • Regelmäßiges und anlassbezogenes Zusammenstellen von Informationen und Daten als Steuerungs- und Entscheidungsgrundlage für die Gesamtprojektleitung (Berichtswesen)
  • Überwachen der Einhaltung der Förderbedingungen
  • Zuarbeit für die Öffentlichkeitsarbeit der Stiftung


Das erwarten wir:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Dipl.-Ing./Univ.) in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsarchitektur oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Einschlägige Berufserfahrung auf dem Gebiet der Landschaftsarchitektur und Freiraumplanung mit hoher Expertise im Bereich Gartendenkmalpflege
  • Einschlägige Berufserfahrung in der Projektsteuerung
  • Erfahrungen im Umgang mit dem Vergaberecht sowie Kenntnisse des öffentlichen Haushaltsrechts, des Baurechts sowie des Denkmalrechts sind wünschenswert
  • Routinierter Umgang mit allen gängigen Office-Programmen
  • Selbständige, zielgerichtete und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Moderations- und Konfliktlösungsfähigkeit

Darüber hinaus wünschen wir uns eine Persönlichkeit, die sich in unserem kulturell einzigartigen Umfeld für unser Team ergebnisorientiert einbringt.


Wir bieten Ihnen
:

  • eine vielseitige und interessante Tätigkeit in einem kollegialen, engagierten Team
  • attraktive Nebenleistungen, z. B. vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • individuelle Angebote zur fachlichen und persönlichen Qualifizierung
  • einen zentrumsnahen Arbeitsplatz inmitten der UNESCO-Welterbestätten Klassisches Weimar und Bauhaus Weimar
  • kostenfreien Eintritt in alle Museen der Stiftung

     

    Die Stiftung gewährleistet die Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Thüringer Gleichstellungsgesetz. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX bevorzugt berücksichtigt.

    Wenn Sie diese Stelle interessiert, bewerben Sie sich bitte mit aussagekräftigen Unterlagen, Lebenslauf und Zeugnissen/Beurteilungen zusammengefasst in einer pdf-Datei bis zum 16. Januar 2022 über das Feld "Online-Bewerbung" am Ende dieser Seite. Von postalischen Bewerbungen und Bewerbungen per Mail bitten wir abzusehen.

    Klassik Stiftung Weimar
    Abteilung Personal

    Luise Jahn
    Tel.: 03643/545-594
     

     

    Zu den Nutzungsbedingungen

     

    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung