Image

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf sucht zum 01.01.2020 für die Abteilung Zentraler Einkauf des Dezernates Finanzen unbefristet eine/n

stellvertretende/n Abteilungsleiter/in für den zentralen Einkauf (m/w/d)

Der Zentrale Einkauf der Heinrich-Heine-Universität mit derzeit 11 Mitarbeitern/-innen, angesiedelt im Dezernat Finanzen, verantwortet den Einkauf für alle Einrichtungen der Universität sowie für die universitäre Forschung und Lehre. Hinzu kommen Bau- und Sonderbauprojekte, die Beschaffung wissenschaftlicher Groß- und Spezialgeräte. Die Aufgabenstellung der Abteilung liegt in der konstruktiven Durchführung von unterschiedlichen Vergabearten unter Beachtung aller vergaberechtlichen Vorgaben.

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

  • Stellvertretung der Abteilungsleitung
  • Weiterentwicklung und Optimierung der strategischen sowie operativen Einkaufs- und Beschaffungsprozesse
  • ein kennzahlenbasiertes Einkaufscontrolling und beschaffungsbezogene Analysen auf- und ausbauen
  • strategische Einkaufsplanung, Beratung unserer Einrichtungen
  • Lieferanten- und Warengruppenmanagements
  • Vorbereitung, Durchführung und Dokumentation regelkonformer Beschaffungen nach den vergaberechtlichen Bestimmungen GWB, Vg, UVgO

Was erwarten wir?

  • die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt, des allgemeinen Verwaltungsdienstes (z.B. ein Abschluss als Dipl.-Verwaltungs(betriebs)wirt/in bzw. ein entsprechender Bachelor-Abschluss mit Laufbahnbefähigung für den ehem. gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst in der kommunalen oder staatlichen Verwaltung) oder im Bereich Recht/Betriebs- wirtschaft (Bachelor of Law, Bachelor of Public Management, Bachelor of Art, Diplom-Juristen o.Ä.) alternativ eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit nachgewiesener mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung
  • Führungserfahrung ist wünschenswert
  • fundierte Kenntnisse im Vergaberecht, speziell Erfahrungen in der Anwendung von VgV, UVgO, und/oder VOB sind wünschenswert
  • mehrjährige Berufserfahrung auf dem Gebiet des öffentlichen Beschaffungswesens sowie im kaufmännischen Haushalts- und Rechnungswesen sind wünschenswert
  • Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen und Teamfähigkeit

Was bieten wir Ihnen?

  • eine Besoldung im Beamtenverhältnis bis Besoldungsgruppe A 12 BesG NRW bzw. die Entgeltzahlung als Tarifbeschäftigte/r nach Entgeltgruppe 12 TV-L, sofern die beamtenrechtlichen bzw. tariflichen Voraussetzungen vorliegen; weitere Informationen zur Vergütung finden Sie u.a. unter
    www.finanzverwaltung.nrw.de/bezuegetabellen
  • eine unbefristete Einstellung in Vollzeit
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • flexible Arbeitszeiten
  • alle Vorteile der (Sozial-)Leistungen des öffentlichen Dienstes, z.B. eine jährliche Sonderzahlung, die Zahlung der vermögenswirksamen Leistungen
  • eine interessante, vielseitige und durch Ihr persönliches Engagement zu gestaltende Aufgabe

Die Beschäftigung ist grundsätzlich auch in Teilzeit möglich, sofern nicht im Einzelfall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen.

Schwerbehinderte und nachweislich gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Für Rückfragen zum Anforderungsprofil der Stelle steht Ihnen gern die Abteilungsleiterin Frau Franken (Tel. 0211 8113086) zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie bitte Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung auf dem Postweg und unter Angabe der Kennziffer 151 T 19 – 3.2 bis zum 18.10.2019 an die

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Dezernat Personal
40204 Düsseldorf

Wir bitten darum, Bewerbungsunterlagen nur in Kopien und nicht in Mappen vorzulegen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Diese werden nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist datenschutzgerecht vernichtet.

hhu.de

Brief-Bewerbung E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung